Datenschutz

Das Thema Datenschutz gewinnt an Bedeutung. Wie ist das Verhältnis der Blockchain-Technologie zum Datenschutz zu werten. Angesichts des dezentralen Charakters der Blockchain, wodurch jeder Teilnehmer einen uneingeschränkten Zugang zu den daten der Blockchain hat, kann von einem Gegensatz ausgegangen werden. Allerdings ergeben sich auch Chancen.

Das Thema Datenschutz gewinnt an Bedeutung. Wie ist das Verhältnis der Blockchain-Technologie zum Datenschutz zu werten. Angesichts des dezentralen Charakters der Blockchain, wodurch jeder Teilnehmer einen uneingeschränkten Zugang zu den Daten der Blockchain hat, kann von einem Gegensatz ausgegangen werden. Allerdings ergeben sich auch Chancen.

Eine Blockchain ist eine dezentrale Datenbank, das heißt, dass grundsätzlich haben alle Nodes den vollen Zugang zu den Daten der Blockchain. Allerdings ist der Zugang auch auf die Teilnehmer der Blockchain beschränkt. Das Netzwerk kann aber sehr groß sein, weswegen die Erfordernisse des Datenschutzes allein dadurch nicht erfüllt sein dürften.

Andererseits können die Transaktionen, die in der Blockchain abgewickelt werden, anonym vorgenommen werden. Anonymität stellt die höchste Stufe des Datenschutzes dar. Die Blockchain-Technologie kann daher dazu genutzt werden, Transaktionen vorzunehmen bei bestmöglichem Datenschutz. In diesem Sinne stellt die Blockchain-Technologie ein Hilfsmittel dar, um Datenschutz zu realisieren.